Informationen für Patienten.

Es gibt gute Gründe für die Videosprechstunde, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Zum Beispiel den Faktor Zeit. Warten in einem vollen Wartezimmer muss nicht sein, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Die Videosprechstunde können Sie bei uns wie folgt einsetzen:

Sprechstunde für Bestandspatienten im Selbstzahlerbereich 

 

Zum Beispiel als Wunschleistung  zur Kontrolle nach einer Operation oder zur Verlaufskontrolle nach einer begonnen Therapie. Wichtig: ein Arzt-Patienten-Kontakt muss bereits bestehen.

Videosprechstunde Zweitmeinung:

 

Gehören Sie auch zu den 25% der Deutschen,  die sich eine Zweitmeinung einholen? Gut so! Denn es ist Ihr gutes Recht. Mit der Videosprechstunde können Sie mit einem anderen Arzt einfach und schnell sprechen, zum Beispiel, ob eine vorgeschlagene Psychotherapie indiziert ist oder auch Alternativen angeraten werden können. Oder ob eine Chemotherapie sinnvoll ist, zu einer Operation gerate oder die vorgeschlagene medikamentöse Therapie als sinnvoll erachtet wird. Sie können auch digitalisierte Röntgenbilder gemeinsam besprechen. Bei der Einholung einer Zweitmeinung müssen Sie vorher bei diesem Arzt nicht als Patient gewesen sein!

Gesundheitsleistungen im Selbstzahlerbereich: 

 

Sie suchen nach sogenannten Gesundheitsleistungen im Selbstzahlerbereich (IGeLPlus), die von der Krankenkasse nicht erstattet werden - und haben einen Behandler gefunden, der diese anbietet? Dann können Sie mit ihm über die Videosprechstunde konferieren, ohne die Praxis vorher aufgesucht zu haben. Übrigens: eine Übersicht über Gesundheitsleistungen: www.gesundheit-plus.org. Haben Sie Fragen? Senden Sie uns doch einfach eine Mail!

Ein kleines Problem haben wir mit der Videosprechstunde: Es gibt noch wenige Ärzte, die diese anbieten. Lassen Sie uns dies gemeinsam ändern! Schreiben Sie uns, welcher Arzt/Behandler die Videosprechstunde einführen sollte. Möchten Sie Infos für Ihren Arzt/Behandler, damit er sich damit beschäftigen kann? Dann laden Sie sich einfach eine wichtige Seite für Ihren Arzt/Behandler herunter und geben Sie ihm diese: